Schwartau-logo

Kuchen ohne Backen: Himbeer-Cheesecake Schnitten

Cook time: 30 Minuten Zubereitungszeit
6 Stunden Vorbereitungszeit
Einfach

Zutaten und Nährwerte anzeigen

Zutaten

  • Für die untere Schicht:
  • 130 g gemahlene Mandeln
  • 100 g entkernte getrocknete Datteln
  • 10 ml Kokosöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • Für die mittlere Schicht:
  • 400 g Frischkäse
  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 g Zucker
  • 4 Blätter Gelatine
  • Für die Himbeer-Schicht:
  • 250 g Schwartau Fruttissima Himbeere
  • 125 g frische Himbeeren
  • 20 g Kokoschips

Nährwert-Information

  • Nährwerte pro Stück ca.:
  • 418 kcal
  • 1734 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Küchenausstattung

  • Kastenform

Kuchen ohne Backen: Himbeer-Cheesecake Schnitten - so geht's:

Ihr habt Lust auf Kuchen, wollt dafür aber nicht den Ofen einschalten? Kein Problem, diese fruchtigen Himbeer-Cheesecake Schnitten von Marisa's Table kommen ganz ohne Backen aus.

  1. Für die unterste Schicht alle Zutaten mit einem starken Mixer zerkleinern, sodass eine  homogene, klebrige Masse entsteht. Diese auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Kastenform geben und mit den Fingern andrücken. Dabei darauf achten, dass das Backpapier über die Ränder der Form hängt, damit ihr die Masse später mitsamt dem Backpapier aus der Form heben könnt. Mit einem Löffel glatt streichen und in den Gefrierschrank stellen.
  2. Währenddessen für die Cheesecake-Schicht den Frischkäse, die Kokosmilch und den Zucker in einer Schüssel verrühren.
 Die Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und gut unter die Frischkäsemasse rühren.
  3. Die Form mit der untersten Schicht aus der Tiefkühltruhe nehmen und die Frischkäseschicht darüberfüllen.
 Für mindestens 6 Stunden (am besten aber über Nacht) in den Kühlschrank stellen und hart werden lassen.
  4. Für die Himbeer-Schicht den schon fertigen Cheesecake vorsichtig mithilfe der überstehenden Backpapier-Enden aus der Form heben. Mit Fruttissima Himbeere bestreichen, bis alles gut bedeckt ist.
 Zum Schluss noch ein paar frische Himbeeren und Kokoschips als Topping darübergeben und portionsweise in Schnitten schneiden.

Tipp: Die Himbeer-Cheesecake Schnitten bewahrt ihr am besten im Kühlschrank auf, dann bleiben sie schön fest und lassen sich auch am nächsten Tag noch gut verzehren.

Folge uns auf Instagram