Schwartau-logo

Kürbis-Zimtschnecken mit Aprikosenfüllung

Cook time: 45 Minuten Zubereitungszeit
2 Stunden 40 Minuten Vorbereitungszeit
Mittel

Zutaten und Nährwerte anzeigen

Zutaten

  • Für die Schnecken:
  • 250 g entkernter Hokkaido-Kürbis
  • 50 g weiche Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Milch
  • 20 g frische Hefe
  • 2 EL Zucker
  • 1 Ei(er)
  • 120 g
  • Für die Glasur:
  • 50 g Puderzucker
  • 1 TL Milch
  • 12 TL Zimt

Nährwert-Information

  • Nährwerte pro Stück ca.:
  • 251 kcal
  • 1054 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Küchenausstattung

  • Pürierstab

Kürbis-Zimtschnecken mit Aprikosenfüllung - so geht's:

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Wir lieben ihn auch süß, in Form von saftigen Hefeschnecken zum Frühstück oder Brunch.

  1. Den Kürbis in Würfel schneiden und mit etwas Wasser in einen Topf geben, sodass der Topfboden mit Wasser bedeckt ist. Bei schwacher bis mittlerer Hitze zugedeckt etwa 20 Minuten garen, dabei ab und zu umrühren. Letztlich sollte das Wasser vollständig verdampft und der Kürbis so weich sein, dass er sich gut zerdrücken lässt.
  2. Den heißen Kürbis mit einem Pürierstab zu Kürbispüree verarbeiten. Anschließend die weiche Butter unter das noch warme Püree rühren, bis diese sich vollständig aufgelöst hat.
  3. Mehl, Zimt und Salz in einer großen Rührschüssel mischen. Die Milch handwarm erwärmen (aber nicht aufkochen), die Hefe hineinbröckeln und verrühren, bis sie sich aufgelöst hat.
  4. Eine Mulde in der Mitte der Mehlmischung formen, die Hefemilch und den Zucker in die Mulde geben und zusammen mit ein wenig Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Den Vorteig 10 Minuten gehen lassen, bis sich kleine Bläschen gebildet haben.
  5. Nun das Kürbispüree zusammen mit dem Ei zum Teig geben und alles von Hand oder mit den Knethaken eines Rührgeräts 10 Minuten ordentlich durchkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen ebenfalls wieder an einem warmen Ort eine Stunde lang gehen lassen, sodass sich das Volumen verdoppelt.
  6. Den Teig nach der Gehzeit nochmals gründlich durchkneten und zu einem 35×25 cm großen Rechteck ausrollen. Schwartau Extra Aprikose gleichmäßig darauf verstreichen und den Teig von der Längsseite her zu einer langen Schnecke aufrollen. Mit einem scharfen Messer in 9 gleich große Stücke schneiden.
  7. Eine Auflauf- oder Springform einfetten, mit Mehl ausstäuben und die Kürbisschnecken hineinsetzen. Für eine weitere halbe Stunde gehen lassen.
  8. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Kürbisschnecken darin 35-40 Minuten backen, bis sie leicht an Farbe gewonnen haben. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  9. In der Zwischenzeit für die Glasur den Puderzucker sieben, mit Milch und Zimt verrühren und auf den ausgekühlten Schnecken verteilen.

Tipp: Für noch mehr Wohlfühl-Stimmung genießt ihr die Kürbis-Zimtschnecken am besten lauwarm.

Folge uns auf Instagram